Schnelles Mittagessen mit Kartoffeln und Gemüse

Wer kennt es nicht? Die Mittagspause bietet eigentlich nicht die Zeit sich etwas zu kochen und anschließend gemütlich zu Mittag zu essen. Hier muss es einfach schnell gehen, darf aber zur Abwechslung zu dem Brot oder dem in der Mikrowelle Aufgewärmten auch gerne mal etwas Frisches und Warmes sein. Gerade im Homeoffice hat man ja die Möglichkeit seine eigene Küche in der Pause zu nutzen.

Kartoffeln mit Gemüse sind hier ein absoluter Alleskönner. Sie bringen Kohlenhydrate für das Energielevel und auch Vitamine für die Konzentration. Alles in Allem ein unschlagbares Gericht, wenn es am Mittag mal etwas schneller gehen muss.

Für eine gute Portion zum satt werden benötigen wir folgende Zutaten:

  • 5 kleine Kartoffeln
  • 1 Paprikaschote
  • ¼ Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • Fetakäse
  • Olivenöl
  • Wasser
  • Salz, Pfeffer, Rosmarin und Muskat
  • Zuerst waschen wir die Kartoffeln gut und schneiden sie anschließend mit der Schale in kleine Würfel
  • Ein wenig Öl in eine Pfanne geben und die Kartoffelwürfel etwa 10 Minuten anbraten, zwischendurch wenden und ein wenig Wasser hinzugeben.
  • Währenddessen die Zwiebel hacken, die Paprika und die Zucchini in kleine Stücke schneiden und nach etwa 10 Minuten zu den Kartoffeln hinzugeben und etwa 5 Minuten mitbraten.
  • Nun kann nach Belieben gewürzt werden. Ich verwende einfach gerne Salz, Pfeffer und ein wenig Muskatnuss.
  • Kurz bevor ich die Kartoffeln herausnehme, brate ich ein wenig frischen und gehackten Rosmarin mit, sodass dieser seine Aromen frisch entfalten hat.
  • Anschließend serviere ich die Kartoffel-Gemüsepfanne auf einem Teller und bestreue ihn mit Fetakäse, der so etwas warm und weicher wird.

Auf diesem Weg haben wir im Nu ein nährreiches Mittagessen serviert, das in Ruhe gegessen werden kann, da es etwa nach 15-20 Minuten frisch und fertig gekocht ist.

Das Gemüse kann natürlich nach Belieben ausgetauscht werden. Wie wäre es mit einer schnellen Kartoffelpfanne mit Blumenkohl und Möhren?

Leave a Comment