Was sind farbverstärkte Diamanten und sind sie für Sie?

Diamanten gibt es natürlich in einer sehr breiten Farbpalette. Die meisten Leute kennen farblose Diamanten und das Farbbewertungssystem von GIA, das verwendet wird, um die Körperfarbe eines Diamanten zu klassifizieren … Sie kennen D, E, F usw. Dieses Farbbewertungssystem wird nur verwendet, um die gebräuchlichste Diamantkörperfarbe von Gelb zu klassifizieren jedoch jedes Mal, wenn ein Diamant in einer anderen Farbe wie Pink, Blau, Grün usw. gefunden wird; dann wird dieser Diamant als “Fancy Diamond” bezeichnet.

Natürliche Fancy-Diamanten können sehr teuer und um ein Vielfaches teurer sein als ein farbloser Diamant ähnlicher Größe. Ein sehr gutes Beispiel für einen Fancy-Diamanten ist der berüchtigte, tiefblaue Diamant von 45,52 Karat, der Hope-Diamant, der im Smithsonian Natural History Museum in Washington, DC, ausgestellt ist.

Ein farbverstärkter Diamant ist ein 100% natürlicher Diamant, dessen Farbe geändert wurde. Und das Beste ist, farbverstärkte Diamanten sind in einer sehr großen Auswahl an Farben zu sehr günstigen Preisen erhältlich!

Ein bisschen Geschichte:

Seit vielen, vielen Jahren ist bekannt, dass die Farbe eines Diamanten “verbessert” werden kann, indem man ein wenig farbige Substanz auf die Oberfläche eines Diamanten gibt und wie von Zauberhand… ein attraktiver fast farbloser Diamant. Leider kann diese Art von farbverstärkten Diamanten ihre ursprüngliche Körperfarbe wieder annehmen, wenn diese farbige Substanz unbeabsichtigt entfernt wird.

In den letzten Jahren hat sich die Technologie der farbverstärkten Diamanten zu einem extremen Hightech entwickelt. Es ist jetzt möglich, die Farbe eines Diamanten vollständig zu ändern! Diese Prozesse gelten als dauerhaft, weil sie unter normalen Alltagsbedingungen stabil bleiben. Die Farbe verblasst nicht, wenn sie Sonnenlicht ausgesetzt oder durch aggressive Chemikalien abgewaschen wird.

Wie wird es gemacht?

Das gewünschte Ergebnis jeder dieser Behandlungen ist ein besser vermarktbarer diamond. Ein weniger marktgängiger Diamant wäre ein Diamant mit einer geringen Körperfarbe oder manchmal einer geringeren Reinheit. Die farbverstärkten Diamantenbehandlungsunternehmen wissen, dass sie, wenn sie mit einer bestimmten Art von Diamant beginnen und diese für eine bestimmte Zeit verarbeiten, mit einer bestimmten Farbe enden sollten, aber das funktioniert nicht immer so. Dies ist eine Wissenschaft, die einige Kunst in ihren Prozessen erfordert … der einzige Prozess, der konsistente Ergebnisse liefert, ist der Beschichtungsprozess.

Die drei Prozesse sind wie folgt:

Prozess Nr. 1 – HPHT Farbverstärkte Diamanten:

Die Behandlung mit hohem Druck / hoher Temperatur (HPHT) kann die Farbe bestimmter Arten von braunen Diamanten verbessern und somit ihren Wert erhöhen. General Electric hat einen Prozess entwickelt, der so ziemlich eine mechanische Simulation der Entstehung eines Diamanten in der Natur ist. Der farbverstärkte Diamant wird unter einem sehr hohen, stabilisierten Druck auf eine sehr hohe Temperatur erhitzt. Fehler in der Kristallstruktur werden dann neu angeordnet, was zu einer Veränderung der Farbe des Diamanten führt.

Da die Bedingungen von HPHT der ursprünglichen Bildung von Diamanten sehr ähnlich sind, kann nur ein gut ausgestattetes Labor diese Art von farbverstärkten Diamanten eindeutig identifizieren. HPHT wurde zuerst verwendet, um gelbliche Diamanten in marktgängigere, farbenprächtigere Diamanten zu verwandeln, aber jetzt wird es auch verwendet, um einige unbeliebte bräunliche Diamanten in wünschenswertere farblose, verstärkte Diamanten zu verwandeln.

Prozess Nr. 2 – Bestrahlte farbverstärkte Diamanten:

OK … fangen Sie nicht an, sich ganz aufzuregen, weil Sie das Wort bestrahlt gesehen haben! Dies ist ein 100% sicheres Verfahren, das dem Konservieren von Lebensmitteln sehr ähnlich ist, indem es einem Strom von Gammastrahlen ausgesetzt wird. Der farbverstärkte Diamantprozess wird auf verschiedene Weise durchgeführt, aber die Ergebnisse sind alle gleich. Sie beginnen mit einem 100 % natürlichen Diamanten mit niedriger Farbe (P, Q, R usw.), der bereits geschliffen und poliert wurde, dann wird er einem Strom schneller Elektronen ausgesetzt. Während dieses Teils des Prozesses nimmt der Diamant eine sehr dunkle Farbe an, da einige der Atome in der Kristallstruktur des Diamanten nun verschoben wurden und dies wiederum den Lichtdurchgang durch den Diamanten beeinflusst hat. Als nächstes durchläuft der Diamant einen kontrollierten Erhitzungsprozess (Glühprozess), der es einigen dieser Atome ermöglicht, sich zu verlagern (teilweise zu reparieren), um eine gewünschte Farbe zu erhalten.

Prozess #3 – Beschichtete farbverstärkte Diamanten:

Die Beschichtung auf polierten Diamanten bezieht sich auf eine dünne künstliche Schicht, die die Farbe des Diamanten verändert. Die Beschichtung kann entweder die gewünschte Farbe haben oder einen farbigen Interferenzeffekt verursachen. Leider wird dieser Vorgang manchmal durchgeführt, um einen Käufer zu täuschen. Es ist ein relativ einfach durchzuführendes Verfahren, es gibt es schon seit vielen Jahren (obwohl die Beschichtungsmaterialien jetzt viel besser sind) und es erfordert nicht viele teure High-Tech-Geräte. Vor kurzem habe ich einige rosa beschichtete Diamanten auf dem Markt gesehen, sie sind sehr attraktiv …. und natürlich müssen Sie sie kaufen, wenn Sie wissen, dass sie beschichtet sind, und die Richtlinien Ihres Juweliers zum Besitz und zur Pflege dieser farbverstärkten Diamanten.

Die Beschichtung kann auf das aufgetragen werden Die gesamte Oberfläche eines Diamanten, nur die Unterseite des Diamanten oder eine schmale Zone in der Nähe des Gürtels. Eine gut aufgetragene Beschichtung kann die Farbe um eine oder mehrere Farbstufen verändern. Einige Beschichtungen können durch Auskochen in Säure, starken Reinigungslösungen oder sogar Haushaltschemikalien entfernt werden. Manchmal werden Punkte oder größere Bereiche mit violetter oder blauer Tinte auf den Diamanten gemalt, um einer gelblichen Farbe entgegenzuwirken. Die Fassung des Diamanten bedeckt normalerweise die Punkte, so dass sie in einem gefassten Stein schwer zu erkennen sind.

Ist also ein farbverstärkter Diamant das Richtige für Sie?

Vielleicht… natürliche Fancy-Diamanten können schön sein, aber sie sind teuer! Farbverstärkte Diamanten sind erschwinglich und ermöglichen es vielen Menschen, einen leuchtend farbigen Diamanten zu besitzen. Fragen Sie Ihren örtlichen Juwelier, ob er Fancy-Diamanten hat …. entweder natürliche oder farbverstärkte Diamanten. Es ist immer interessant und macht Spaß, etwas anderes zu sehen!

Bei normaler Abnutzung haben die bestrahlten und HPHT-farbverstärkten Diamanten keine Probleme mit dem Verblassen der Farbe. Die einzige Überlegung wird sein, wenn Sie irgendeine Art von Service am Schmuckstück durchführen lassen müssen. Wenn diese Art von farbverstärktem Diamant übermäßiger Hitze ausgesetzt wird, kann dies die Farbe beeinträchtigen. Der Juwelier muss wissen, dass es sich bei dem Diamanten um einen farbverstärkten Diamanten handelt, bevor alle Arbeiten ausgeführt werden, und dann kann der Juwelier über die beste Vorgehensweise entscheiden. Farbverstärkte Diamanten werden jetzt auch als kleine Akzentdiamanten um einen größeren farblosen Diamanten herum verwendet. Es gibt viele aufregende Schmuckstücke mit kleinen blauen, gelben, schwarzen oder grünen Diamanten.

Jetzt, da Sie sich mit farbverstärkten Diamanten auskennen und jemand versucht, Ihnen einen so genannten natürlichen Fancy-Diamanten zu verkaufen, der jedoch zu einem supergünstigen Preis angeboten wird, werden Sie wissen, dass etwas an dem Angebot einfach nicht richtig klingt. Ein Bericht von einem angesehenen Bewertungslabor sollte allen natürlichen Fancy-Diamanten, die als natürlich vermarktet werden, beiliegen. Wenn Sie mit einem seriösen Unternehmen zu tun haben und Sie sicher sind, was Sie kaufen, verringern Sie die Möglichkeit, dass Ihnen etwas Schlimmes passiert. Wie bei jeder Situation, in der es um einen teuren Kauf von etwas geht, mit dem nicht viele Leute vertraut sind, sollte Bildung ein wesentlicher Bestandteil Ihres Plans sein. Dies ist umso wichtiger, wenn Sie einen farbverstärkten Diamanten kaufen möchten.

Leave a Comment